Veranstaltungen und Termine

  • Do
    11
    Jan
    2018
    12:00 - 13:00in dieser Radiosendung stellt sich der Verein vor
  • Mo
    29
    Jan
    2018
    19:00Luttmersen, "OASE" - Haus an der Jürse

  • Do
    22
    Feb
    2018
    18:30Luttmersen, "OASE" - Haus an der Jürse

     

    "Russland verstehen - geht das?"

    Die Gesellschaft für Sicherheitspolitik, Sektion Hannover e. V. und der Freundeskreis Panzergrenadierbataillon 33 Neustadt e. V. freuen sich mit Dr. Christian Wipperfürth einen ausgewiesenen Experten für die Beantwortung der Frage sowie für die kontroverse Einschätzung russischer Interessen gewonnen zu haben.

     

    Dr. Christian Wipperfürth - Publizist zur russischen Außen- und Energiepolitik - hat die Realschule besucht, eine Ausbildung zum Bankkaufmann absolviert, den Grundwehrdienst geleistet und danach die allgemeine Hochschulreife auf dem Zweiten Bildungsweg erworben.

    Er hat Geschichte, Politikwissenschaft und Philosophie an der Universität in Bonn studiert. Zwischen 1992 und 1998 hat er für das Europäische Parlament und den Deutschen Bundestag gearbeitet. 2001 hat er seine Promotion an der Freien Universität Berlin in Geschichte zur britischen Außenpolitik vor dem Ersten Weltkrieg abgeschlossen

    Von 2001 bis 2004 hat Christian Wipperfürth als Assistant Professor für Internationale Beziehungen an der Universität St. Petersburg/Russland gearbeitet. Er hat sich insbesondere mit Fragen aktueller russischer Außenpolitik und den deutsch-russischen Beziehungen beschäftigt.

    Seit 2005 ist er als Publizist tätig. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die aktuelle russische Außenpolitik, die deutsch/europäisch-russischen Energiebeziehungen und die russisch-chinesischen Beziehungen.

    Von 2014 bis  2017 war er Associate Fellow der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.

    Flyer Infoveranstaltung

     

  • Mi
    25
    Apr
    2018
    6:15Abfahrt - Luttmersen / Wilhelmstein-Kaserne

    Das Artillerielehrbataillon 325 unterstützt die Brigade/den Einsatzverband mit Feuer und Aufklärung und führt den Kampf mit Feuer. Es ist im Rahmen des Aufgabenspektrums der Streitkräfte zur Unterstützung von Anfangs-, Folge- und Stabilisierungsoperationen mit allen Teilen weltweit strategisch verlegbar.

  • Fr
    27
    Apr
    2018
    10:00Luttmersen / Wilhelmstein-Kaserne
    Einladungen werden über das Bataillon versendet.
  • Di
    12
    Jun
    2018
    Do
    14
    Jun
    2018
    7:00Abfahrt - Luttmersen / Wilhelmstein-Kaserne
    !!Achtung!!    geänderter Termin   - Fahrt nicht wie geplant vom 13.-15.06. sondern vom 12.-14.06.    !!Achtung!!
  • Sa
    23
    Jun
    2018
    12:00Luttmersen / Wilhelmstein-Kaserne

    „Von 33ern für 33er“

     

     

    Hinweis: Diese Veranstaltung ist kein Tag der offenen Tür! Eine Anmeldung ist erforderlich!

    12:00 Uhr Appell 
    13:00 Uhr ökumenischer Feldgottesdienst 
    13:00 Uhr - 18:00 Uhr - Stationen Panzergrenadierbataillon 33 
    19:00 Uhr - Abendveranstaltung (Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Die Platzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldung.)

    Anmeldungen für die Festveranstaltung bitte über das Vorzimmer unter pzgrenbtl33vorzkdr@bundeswehr.org.

     

    Das Panzergrenadierbataillon 33 und der Vorstand des Freundeskreises Panzergrenadierbataillon 33 würden sich über den Besuch vieler ihrer ehemaligen Soldaten und den Mitgliedern des Freundeskreises freuen. Selbstverständlich sind auch die Angehörigen gern gesehene Gäste. Die Kinder werden bei Spiel und Spaß viel Freude haben.

    Ansprechpartner:
    Panzergrenadierbataillon 33
    Presseoffizier
    Fon: 05072 / 9805 - 3020 oder 3001
    Fax: 05072 / 9805 - 3099
    E-Mail: pzgrenbtl33s2@bundeswehr.org

     

  • Do
    20
    Sep
    2018
    19:30Luttmersen, "OASE" - Haus an der Jürse

    Thema: Very High Readiness Joint Task Force (VJTF - Speerspitze der NATO) 2019

    Referent: Brigadegeneral des Heeres der Bundeswehr Ullrich Spannuth

    Spannuth trat 1984 in die Bundeswehr ein, und wurde bis 1987 im Panzerbataillon 33 in Neustadt am Rübenberge zum Offizier der Panzertruppe ausgebildet.

    Seit April 2017 ist er Brigadekommandeur der Panzerlehrbrigade 9 in Munster.

  • Mi
    26
    Sep
    2018
    8:30Abfahrt - Luttmersen / Wilhelmstein-Kaserne

    mit Besichtigung der Firma    Brunnen in Bruchhausen-Vilsen

  • Do
    27
    Sep
    2018
    11:15Abfahrt Wilhelmstein-Kaserne, Luttmersen

    mit Kameradschaftsabend in Bergen

  • Di
    04
    Dez
    2018
  • Mo
    28
    Jan
    2019
    19:00Luttmersen, "OASE" - Haus an der Jürse

  • Mi
    06
    Mrz
    2019
    19:00 UhrOASE – Haus an der Jürse, Luttmersen
    Thema: FAKE NEWS

    Referentin: Gemma Pörzgen

    Gemma Pörzgen ist freie Journalistin in Berlin mit dem Schwerpunkt Osteuropa, Außenpolitik und Medien.

    Sie wuchs in Moskau auf, studierte in München Politikwissenschaften, Slawistik und Osteuropäische Geschichte. Freiberuflich arbeitete sie als Journalistin unter anderem in Paris, Belgrad und Südafrika.

    Für die "Frankfurter Rundschau" arbeitete Pörzgen einige Jahre als Nachrichtenredakteurin mit Schwerpunkt Osteuropa. Sie war als Nahost-Korrespondentin für die FR und die Stuttgarter Zeitung in Israel/Palästinensergebiete tätig.

    Seit 2009 ist sie im Vorstand von „Reporter ohne Grenzen“.

  • Do
    25
    Apr
    2019
    7:00Wilhelmstein-Kaserne, Neustadt am Rübenberge (Luttmersen)

    Das zur Luftlandebrigade 1 gehörende Fallschirmjägerregiment 31 ist mit elf Kompanien im niedersächsischen Seedorf stationiert.

    Das Fallschirmjägerregiment 31 stellt Kräfte und Mittel zur Führung und Versorgung einschließlich der truppensanitätsdienstlichen Versorgung der Ebene 1 des Regiments bereit. Es führt militärische Evakuierungsoperationen und /oder Operationen zur bewaffneten Rückführung sowie die direkte taktische Unterstützung von Operationen der Spezialkräfte durch.

    Nach Auftragswechsel unterstützt es Stabilisierungsoperationen durch Abstellung eines luftbeweglichen QRF-Zuges und luftgestützte Operationen als Teil einer deutsch/niederländischen Task Force mit bis zu zwei Kompanien.

  • Do
    09
    Mai
    2019
    Sa
    11
    Mai
    2019
    7:00Wilhelmstein-Kaserne, Neustadt am Rübenberge (Luttmersen)

    Ablauf :

    Donnerstag, 09.05.2019

    06:45 Uhr               Eintreffen in der Wilhelmstein-Kaserne (Parkplatz = nach passieren der Wache, 1. Straße links, Parkplatz schwarz)

    07:00 Uhr               Abfahrt im klimatisierten Reisebus über die A2

    09:00 Uhr               Frühstücksbüfett im Autohof Lippetal (Hamm Uentrop)

    10:00 Uhr               Weiterfahrt über A2 / A12 mit kurzer Pause auf der Raststätte Hünxel

    ca. 12:30                 Uhr Mittagessen am Bus (3-Gänge-Menü = Würstchen, Senf, Brot)

    13:15 Uhr               Weiterfahrt nach Den Haag mit anschließender 3-stündiger Stadtrundfahrt in den Haag und Scheveningen mit deutschsprachiger

                                     Führung

    18:00 Uhr               Einchecken im 4-Sterne-Hotel „Carlton Beach“ in Scheveningen

    19:30 Uhr               Gemeinsames Abendessen im Hotel (Getränke nicht im Preis enthalten)

     

    Freitag, 10.05.2019

    ab 6:30 Uhr            Frühstücksbüfett

    08:15 Uhr               Abfahrt zum NATO Civil-Military Cooperation Centre of  Excellence, Begrüßung und Briefing durch unseren ehemaligen

                                     Schriftführer, Hauptmann Normen Schneider

    12:00 Uhr               Mittagessen in der Kaserne

    13:00 Uhr               Abfahrt zum Internationalen Gerichtshof (kein Gebäudezugang, aber super Dia-Wände mit deutschen Erklärungen über Kopfhörer)

    14:30 Uhr               Abfahrt nach Scheveningen

    15:30 Uhr               Ankunft in Scheveningen, danach zur freien Verfügung

    genießen Sie bei einem Strandspaziergang den Blick auf  die Nordsee und lassen sich die frische Brise um die Nase wehen. Viele Strandgaststätten und Restaurants verführen Sie mit einer reichhaltigen Speisekarte (kein Abendessen reserviert).

    Samstag, 11.05.2019

    ab 07:00 Uhr          Frühstück und auschecken

    09:00 Uhr               Abfahrt zur Käserei in Volendam mit Schauvorführung, Verkostung und Gelegenheit zum Käseeinkauf

    11:00 Uhr                Weiterfahrt ins Fischerdörfchen Volendam am Ijsselmeer

                                       Möglichkeit zum Kennenlernen der tollen Promenade mit kleinen Häusern hinter dem Deich („Hollandcharakter“) sowie den vielen

                                       Geschäften und Lokalitäten

    14:00 Uhr               Weiterfahrt über Hoorn und den 30-Kilometer-Damm zwischen Nordsee und Ijsselmeer mit einer kurzen Pause nach Luttmersen

    ca. 20:00 Uhr        Ankunft in der Wilhelmstein-Kaserne